Beitragsseiten
Schilflichtung
Seite 2
Seite 3
Seite 4
Seite 5
Seite 6
Alle Seiten

Schilflichtung



SCHILFLICHTUNG

Aus dem Fluss gekommen
In den Binsen verfangen
Überm Schilf schießt die Libelle
aus einer sirrenden Stockung
in eine andre

Wieder im Fluss sein
im leise ziehenden Wasser
√ľber den Tiefen
durch Licht und Schatten gleiten
wissen wohin 

Schilflichtung

Verlag: Bläschke, St. Michael 1981
ISBN:   3 7053 1527 1
Auflage vergriffen


   

 

 DER PHILOSOPH 

Die schwarze Bronzefigur
auf seinem Grab
denkt immer noch nach ‚Äď
als wär das Problem seines Lebens
nicht längst schon
gelöst  

 

 

 

 

 

ALLEINSTEHEND

Nur der allein stehende Baum
kann sich nach allen Seiten
hin entfalten.
In seine einsame Vollkommenheit
schlägt der Blitz


MUTTER


Mutter der geizigen S√ľ√üe
lass dich herab auf mein Bett
mach, dass meine Blumen
mir wachsen
dass dieses Blumenbeet bl√ľhe
dort, wo der Boden gut ist
im Fr√ľhling.

Mutter
in der Nähstube meines Gewissens
dieses weiße Kleid, das
ganz leicht ist
näh es zuende
näh es aus einer Gardine
hinter der man den Garten sieht
den Garten
mit der lockeren Erde des
Fr√ľhjahrs und der gelben Blume
die dort kommen soll.

Mutter, mit dem Scheibenwischtuch
meiner traurigen Tage.

 


Todbringender Apfelbaum
mit einer Kr√§he darin ‚Äst
die pfl√ľckt man f√ľr einen
Totenstrauß
Totenhemd aus einer Gardine
so leicht
da sieht man hindurch
in den Garten
- der leer ist.  

Und dann wird es Winter.
Es schneit weich hinter den Scheiben
und in der K√ľche ist es warm.
Ich bekomme ein Kleid
aus dickerem Stoff
und vorn auf der Brust
liegt ein Buchenblatt
tomatenrot
das hast du selber gestickt.
An dieser Stelle bleibe ich
d√ľnn wie eine Gardine ‚Äď
draußen im Garten fällt
durch den Nebel hindurch
Schnee.


 

 

VERSUCHTER ABSCHIED

Der Angriff auf mein Dorf
hat schon stattgefunden.
√úberall brennt noch ein Holz.
Es raucht in den Gärten.
Wohin soll ich gehen
wenn ich gegangen bin ? 

 

EIN GEDICHT SCHREIBEN 

Sich lösen
wie ein Ballon
der durch die Luft davonstreicht
wo immer er
groß und orange
aus der Umzäunung
kleiner Gärten aufgestiegen ist  


 

OKTOBER

Kleine Lichtung
Das Sonnenstaubdach auf die Wiese gestellt
Gelb bricht Herbstlaub ein von oben
In den Eichen verbrennt Freude
Der Himmel ist still und woanders 

 

 

 

 

 

DIE KATZE 

Viele vermuten
sie komme aus einem Zimmer
und wolle in ein anderes.
Wenige wissen
dass es kein zweites
Zimmer gibt.
Vielleicht ein drittes  


MIT DIR ZU ABEND  

Du hattest Forelle bestellt.
Auch mir brachte der Kellner
den Fisch, etwas kleiner, mit erhobenem Kopf
und einem nicht mehr gesprochenen Wort
im geöffneten Maul.
Du trenntest die Flossen ab und den Schwanz
legtest den Kopf, die Gräten und schillernde Haut
auf den Teller beiseite.
Ich sah dir zu, während
du Antwort gabst auf meine
verhaltene Frage und folgte
mit einer kleinen Entschlossenheit
deinem Beispiel
legte die Flossen zu deinen
das R√ľckgrat des Tieres, die Haut
und den bläulichen Kopf.

Als ich es sah
war’s schon geschehen:
Die √úberreste unsrer Fische lagen lebendig
beieinander
ganz nah
verschlungen und
Kopf an Kopf